7. Gibt es nicht bereits genug Defibrillatoren in der Stadt?

Verlässliche Zahlen über die bereits in Berlin vorhandenen Defibrillatoren existieren nicht. Bei der Berliner Feuerwehr und den Rettungsorganisationen sind ca. 120 Geräte im Einsatz. Nach heute etwas veralteten Daten werden im Berliner Rettungsdienst ca. 2500 Wiederbelebungsversuche pro Jahr durchgeführt, ca. 750 Patienten erreichen lebend das Krankenhaus, und der Anteil der Wiederbelebten, die das Krankenhaus nach Hause verlassen, beträgt weniger als 250.

80% der Herzkreislaufstillstände treten aber ohnehin an Orten auf, die nach übliche Kriterien nicht zur Installation eines AED ausgewählt würden. 80% der Notfälle ereignen sich zu Hause, und 60% werden von Angehörigen bemerkt. Nach diesen Zahlen sollte der AED zu Hause sein, aber sicher nicht in jedem Haus, sondern bei den Patienten mit hohem Risiko für einen Herzstillstand.


<< Zurück